AMRS |  OE1 |  OE2 |  OE3 |  OE4 |  OE5 |  OE6 |  OE7 |  OE9 |  ÖVSV-Dachverband     

CARINTHIA DIPLOM   WACD  (Worked All Carinthian Districts)

 

Historischer Hintergrund

In einem der schönsten Täler Kärntens, erhebt sich aus der Natur geboren, ein 150
Meter hoher Kalksteinfelsen, der von vielen umliegenden Bergen und Hügeln zu sehen ist. Auf dieser Erhöhung wurde die erstmals 860 urkundlich erwähnte Burg Hochosterwitz, anfangs im Besitz des König Ludwig dem Deutschen, errichtet.

Zwischen dem 11. und 12. Jahrhundert diente die Burg als Zufluchtsort für die Bevölkerung während der Angriffe feindlicher Horden.
Im Jahre 1541 überschrieb Kaiser Ferdinand die Pfandrechte am Eigentum an Christoph Khevenhüller, damals Landeshauptmann von Kärnten.
Nach mehrmaligen Besitzerwechel befindet sich die Burg wieder im Besitz der Familie Khevenhüller, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Burg von Generation zu Generation weiterzugeben.


Ausschreibungsbedingungen: 

Der ÖVSV, Landesverband Kärnten, stiftet dieses Diplom für alle Funkamateure und SWL`s für Funkverbindungen mit Stationen aus Kärnten (Präfix OE8). Alle Funkverbindungen nach dem 1.1.2000 können gewertet werden. Für einen Diplomantrag werden 100 Punkte benötigt.

Jedes QSO mit einer Station aus Kärnten zählt 10 Punkte. Jede Verbindung mit einer Klubstation aus OE8 zählt 50 Punkte. Es gibt keine Band- und  Betriebsartenbeschränkung. Die Sonderstation OE150HTL, die vom 30.4 bis 5.5.2011 durchgehend aus Klagenfurt QRV ist, zählt ebenfalls 50 Punkte.

Der Diplomantrag kann entweder per Post oder per E-mail eingereicht werden.
Die Diplomgebühr von €10.00 kann in bar mit dem Antrag, oder über das
Konto: BAWAG Knt.Nr. 98416-006-261 entrichtet werden.
IBAN: AT971400098416006261      BIC: BAWAATWW

Postanschrift:
   Richard Kritzer
   Aich 4
   A-9800 Spittal/Drau
  
Elektronische Diplomanträge gehen an: diplom@oevsv.at

Das Diplom ist 210X297mm groß, es ist vierfarbig und auf holzfreiem Papier gedruckt.
In der Mitte des Diploms ist die Burg Hochosterwitz abgebildet.
Weiters zeigt die Urkunde Burgen und Schlösser aus allen Ortsstellen in OE8.
Das Diplom wurde von OE5RI, Karl Reinprecht, entworfen  und wurde im
Jänner 2011 vom ÖVSV anerkannt.

OE8RZS Diplomreferat ÖVSV

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum