AMRS |  OE1 |  OE2 |  OE3 |  OE4 |  OE5 |  OE6 |  OE7 |  OE9 |  ÖVSV-Dachverband     

Pyramidenkogel- Relais OE8XKK C auf 145.6125 Mhz
ist in der DV-Betriebsart in Betrieb.

Christof, OE8BCK

 

 

Beim HAMNET immer dabei:

DI Christof Bodner, OE8BCK

Geb.: 19.05.1974

Amateurfunklizenz seit: 4.06.2008

 

 

 

 

HAMNET News OE8

Pyramidenkogel- Relais OE8XKK C auf 145.6125 Mhz ist in der DV-Betriebsart in Betrieb.
(Vortrag vom 4.März 2011)

Nachdem 2009 das HAMNET erstmals in OE8 Einzug gehalten hat (Linkstrecke via Hohenwart zum Dobratsch) sind 2010 folgende weitere Schritte geplant:

Einbindung Gerlitze in die Linkstrecke Hoehenwart(0E8XHR)-Dobratsch(OE8XDR), Linkstrecke Gerlitze Magdalensberg(OE8XMQ), Linkstrecke Hohenwart-Koralpe, Westverbindung nach Südtirol oder zum Sonnblick.

Soeben aktiviert: Anbindung FH Kärnten, Standort Klagenfurt (OE8XAQ) via Dobratsch mit dankenswerter Unterstützung des dortigen Professors Dr. Helmut Wöllik (OE8WLQ).

OM-Einstiegspunkte via WLAN auf 2.4GHz sollen an folgenden Knoten entstehen:

Dobratsch, Gerlitze, Magdalensberg; FH Kärnten, Standort Klagenfurt; Koralpe. Ziel ist die breitbandige Anbindung bestehender Relaisknoten für Dienste wie PR, Echolink, APRS,Webcam,... sowie Errichtung von Einstigesmöglichkeiten ins HAMNET für möglichst viele OM's. Materielle und finanzielle Unterstützung wird neben tatkräftiger Mithilfe beim Ausbau des HAMNET gesucht.

Neuste Info gibt's stets unter
http://wiki.oevsv.at/index.php/Kategorie:Digitaler_Backbone
Ansprechpartner für OE8: OE8BCK, OE8MOK

 

Nächtliche Errichtung von OE8XAQ HAMNET-Knoten FH-Klagenfurt 02.02.2010

 

Errichtung HAMNET-Knoten OE8XDR-Dobratsch (OE8PTK, OE8MOK)

 

Dank der Unterstützung vom Ivo, DL9MB, ist OE8XKK seit 20.6.2010 0h im  D-Star-Netz QRV. Seit 20. Februar 2011 ist der Repeater OE8XKK am Pyramidenkogel normalerweise mit dem Reflektor XRF009 A verlinkt. Um 6h30 wird der Link automatisch getrennt und ab 7h15 automatisch wieder hergestellt, nachdem 30 Minuten kein lokaler Verkehr erfolgte. Bei Bedarf kann ein Link aber jederzeit auch manuell getrennt und hergestellt werden.

Das Problem war, dass die Verbindung über's WLAN zwar vorhanden, aber  nicht stabil genug war. Nachdem mich Ivo darauf aufmerksam gemacht  hatte, war eine Abhilfe schnell gefunden. Und das haben wir gleich mit  einem QSO zwischen OE8XKK und DB0WZ (Würzburg) gefeiert.

Jetzt kann sich jeder D-Star Benutzer, der sich noch nicht für den weltweiten Verkehr registriert hat, unter  https://www.oe8chk.org:47171/Dstar.do 
registrieren. Nach einer Freischaltung durch mich (oder einen anderen Administrator, wer meldet sich?) kann man am Netz teilnehmen. Da ich nicht informiert werde, bitte kurz bei mir melden, damit ich darauf aufmerksam werde.

 

Christof OE8BCK

 

 

 

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum